vamv-vereine VAMV spenden VAMV Mitglied werden VAMV News
home



Allein erziehen
18. Jan. 2017

Petition zum Unterhaltsvorschuss läuft weiter


„Lassen Sie Trennungskinder nicht noch länger im Stich!“ fordert die gemeinsame Petition vom VAMV und den Elternbloggerinnen Christine Finke (Mama arbeitet), Alexandra Widmer (Stark und alleinerziehend) und Rona Duwe (Phönix Frauen). Ihr erklärtes Ziel: Der Unterhaltsvorschuss soll rückwirkend zum 1.1.2017 für alle Trennungskinder gezahlt werden, die ohne Kindesunterhalt auskommen müssen. Deutschlandweit sind dies über 1 Mio Kinder von Alleinerziehenden. Bislang endet die Leistung nach 6 Jahren bzw wenn das Kind seinen 12. Geburtstag feiert.
Obwohl Bund, Länder und Kabinett schon im Herbst letzten Jahres grünes Licht für eine Ausweitung der Unterhaltsvorschussleistungen gegeben hatten, stockt das geplante Gesetzesvorhaben wegen ungeklärter Finanzierung. Dies geht zu Lasten der Einelternfamilien, die dringend auf Unterhaltsvorschuss angewiesen sind, um etwa aus dem Hatz-4-Bezug herauskommen zu können.
 
Knapp 32.000 Unterstützer*innen hat die Petition bereits, jede Stimme zählt, hier geht es zur Zeichnung:
https://weact.campact.de/petitions/lassen-sie-trennungskinder-nicht-noch-langer-im-stich




VAMV-Brandenburg © 2018